Akkordeon

Das Akkordeon funktioniert mittels einer durchschlagende Zunge und gehört zu den aereophonen Instrumenten. Deshalb ist das Erlernen einer differenzierten Balgtechnik sehr wichtig. Auf der linken Seite befinden sich immer Knöpfe. Auf der rechten Seite Tastatur oder Knöpfe. Ich unterrichte beide Systeme und habe jahrelange Unterrichtspraxis mit beiden Systemen.

Die Literatur dieses Instrumentes reicht von der alten Musik über J.S. Bach und den Klassikern bis hin zur zeitgenössischen Musik, frz.Musette Musik, internationaler Folkore und Klezmermusik, bis hin zu argentinischer Tangomusik eines Astor Piazzolla´s, wobei die Medien die Vielfältigkeit des Instrumentes weniger unterstützen und dies alles bedauerlicherweise nicht bekannt ist.

Es gibt auch das so genannte free bass modell, was besonders für Kinder zu empfehlen ist, da das unabhängige Spiel in beiden Händen sehr gefördert wird und sich somit der Vernetzung der Neuronenbahnen beider Hirnhälften sehr förderlich auswirkt. Beim Knopfakkordeon lernen schon die Jüngsten spielerisch das gleichberechtigte Spiel mit beiden Händen was daher die Intelligenz des Kindes sehr fördert, so wie das Musizieren an sich die emotionale Intelligenz.

Im Gegensatz zu vielen Musiklehrern liegen bei mir zwanzig jährige erfolgreiche Ausbildung mit meinen Schülern hier vor (siehe Archiv), da sehr viele bei Wettbewerben erfolgreich teilnehmen konnten.

Es gibt auch kleine und kindgerechte Knopfakkordeons.

Instrumentenanschaffung

Qualitätsvolle Akkordeons gibt es für Kinder im gebrauchten Zustand zwischen 500.- € und 850.- €. Für Erwachsene gebraucht zwischen 1.500 und 2.000.- €.

Ein gutes Mittelklasse Schülermodell mit freebass zum Umschalten (Converter) gibt es neuwertig zwischen 5.000.- € und 6.000.- €, wobei die Preise nach oben bis zu 30.000.- € gehen können.

Ich berate Sie gerne beim Instrumentenkauf. Manche Musikgeschäfte bieten auch Mietleasing an. Vom Ersteigern eines Instrumentes rate ich persönlich davon ab. Oder haben Sie Ihren Partner/Kinder auch ersteigert? Sie wollen und müssen auf dem Instrument doch in Achtsamkeit darauf musizieren, damit Sie auch Freude und Spass daran haben und zwar nach Möglichkeit ein Leben lang.