1963 in Fürth geboren
1972 - 1983 privater Akkordeonunterricht bei Getraut u. Heinz Winnerling in Fürth, Mitglied im Akkordeon-orchester sowie im Akkordeonquintett.

Soloauftritte seit 1976 :

Erfolgreiche Teilnahme an diversen Wettbewerben u.a. "Deutscher
Akkordeonmusikpreis" und "Jugend musiziert" 1. Preis RW 1983
Teilnahme an der Fürther "Jungen Reihe" 1982 und "musikalische
Talente" 1984

1979 1. Preis beim "Hausmusikwettbewerb" der Stadt Fürth
1983 Beginn mit privaten Klarinettenunterricht
1984 allgemeine Hochschulreife, Helene-Lange-Gymnasium
Teilnahme bei der Fürther Reihe "musikalische Talente"
1984 - 1988 Studium am Meistersingerkonservatorium
1988 staatlich geprüfte Musiklehrerin
1986 - 1995 Lehrtätigkeit an der Sing- und Musikschule Fürth e.V. für die Fächer Akkordeon, Akkordeonorchester, Akkordeonquintett, Klarinette
1989 - 2008 Lehrtätigkeit an der Kreismusikschule Bamberg für die Fächer Akkordeon, Akkordeonorchester, Kammermusik, Theorie, Klarinette und gemischtes Ensemble; Lehrtätigkeit in der studienvorbereitenden Klasse der KMS BA
seit 1988 Kammermusikerfahrungen in verschiedenen Besetzungen
1990 Künstlerische Reifeprüfung am Richard-Strauss-Konservatorium, München
1992 Teilnahme der Stadt Fürth "Junge Reihe":
Leiterin des JAO und Akkordeonistin
1992 KünstlerInnenportrait des "KuF" Nürnberg
1992 staatl. annerkannte Leiterin von Akkordeonorchestern
1994 Rundfunkaufnahme mit dem Jugendakkordeonorchester
seit 1995 private Unterrichtstätigkeit in Fürth
1997 Aufnahme der CD "Duos Ensuenos"
(Gitarrist Gernot Hammrich)
2000 Lehrbefähigung im Fach Klarinette, Hermann Zilcher Konservatorium, Würzburg
seit 2006 Akkordeonistin bei Rilke Lesungen und Vernissagen (u.a. Bela Farago, Ernst Dieter Hollmann)
2008 Life Mitschnitt-Studio CD "Duo Speranza"
(jiddische Lieder)
2008 Bühnenmusikerin bei comoedia-mundi in der Jubiläumsproduktion "Eine Bettleroper" nach John Gay und Brecht
>> comoedia-mundi

Mitglied im Deutschen Akkordeonlehrerverband (DALV) und Deutscher Tonkünstlerverband (DTKV)

 

Fachliche und pädagogische Fortbildungen bei:

Eugen Tschanun, Saarbrücken
Gerhard Scherer, Berlin
Stefan Hussong und Jürgen Wunn, WürzburgDuo
Stefan Hippe, Nürnberg
Matthias Gellrich, Berlin
Alexander Willscher, Nürnberg